Kindergarten

 

Logo Kindergarten

 GB 17-2 KiGa 1

Eine Kindergartenfamilie erzählt:

 Unsere Tochter Magdalena hatte einen schwierigen Start ins Leben. Sie kam per Kaiserschnitt vor 7 Jahren mit einem gelähmten Klumpfuß und unterschiedlich langen Beinen auf die Welt. Kurz nach der Geburt stellte man fest, dass sie nicht schlucken konnte, verlangsamten Herzschlag und auffällig wenig muskuläre Spannung hatte. Wir mussten sie seitlich lagern, damit sie nicht an ihrem Speichel erstickte. Nach 3 Monaten Intensivstation kamen wir nach Hause, aber eine wirkliche körperliche Besserung ließ länger auf sich warten. Die Prognosen waren beängstigend. Doch durch Operationen und unterstützende Therapien stabilisierte sich langsam aber sicher ihr Zustand. Magdalena lernte laufen und die Magensonde konnte vor ihrem 3. Geburtstag entfernt werden. Magdalena besucht nun seit 4 Jahren als Integrationskind den Ev. Kindergarten Wettersteinstrasse.

 

GB 17-2 KiG2GB 17-2 KiGa 3

Diese Zeit war ein wahrer

Segen für Magdalena und

für uns.

Jeden Tag geht sie

mit Begeisterung

in den Kindergarten.

Sie hat Freunde gefunden, ...

  

Diese Zeit war ein wahrer Segen für Magdalena und für uns. Jeden Tag geht sie mit Begeisterung in den Kindergarten. Sie hat Freunde gefunden, obwohl das natürlich nicht so einfach ist mit einer Sprachbehinderung und auch anderen körperlichen Einschränkungen. Während der Kindergartenzeit hat Magdalena sehr gute Fortschritte gemacht. Ihre Sprache verbesserte sich zunehmend und durch eine weitere Operation am Bein (Magdalena war in dieser Zeit auch im Rollstuhl im Kindergarten) konnte sie von da an ohne Beinschiene und ohne orthopädische Schuhe laufen. Magdalena ist auch Dank des Kindergartens ein fröhliches und interessiertes Kind, das sich jetzt auf die Schule freut. Das Team des Kindergartens und die Therapeuten haben uns beeindruckt mit ihrer Kompetenz und ihrer unermüdlichen Liebe, die sie den Kindern entgegenbringen. Wir, als Eltern, schätzen das gesamte Team als wertvolle Ratgeber. Der Abschied vom Kindergarten wird uns nicht leicht fallen, obwohl wir überzeugt sind, dass bei Magdalena eine sehr gute Grundlage für ihre Zukunft gelegt worden ist. Dafür sind wir sehr dankbar.

GB 17-2 KiGa 5GB 17-2 KiGa 6GB 17-2 KiGa 7

Magdalena hat noch das Glück, drei ältere Geschwister zu haben, die sie einfach so annehmen wie sie ist. Durch unsere Magdalena lernen wir einen anderen und bunteren Blick
auf das Leben kennen. Das Jahresthema im Kindergarten lautet dieses Jahr: „Gott malt mit bunten Farben“. Dem können wir uns nur anschließen, denn durch unsere Magdalena ist das Leben unserer Familie ganz schön bunt und intensiv geworden.

Familie Rehm