Predigtreihe in den Sommerferien:

Protestantisches Profil heute -
das Erbe der Reformation

Sind die Grundeinsichten der Reformation für christliches Leben noch von Bedeutung? Trägt Luthers Theologie dazu bei, das Profil unserer Kirche, die sich „lutherisch“ nennt, im ökumenischen Miteinander zu schärfen?

An drei aufeinander folgenden Sonntagen in den Sommerferien wird Pfr. Florian Gruber das „Erbe der Reformation“ zum Gegenstand thematischer Predigten machen:

Sonntag, 1. August:
„Allein aus Gnade“ -
Christliches Menschenbild und Leistungsgesellschaft    

Sonntag, 8. August:
„Freier Herr und dienstbarer Knecht“ -
Der Sozialstaat auf dem Prüfstand

Sonntag, 15. August:
„Gemeinschaft der Heiligen“ -
Ökumene aus evangelischer Perspektive

Sonntag 10 Uhr, St. Michael